Donnerstag, 28. Mai 2015

Recht auf gewaltfreie Erziehung

Kinder, die von ihren Eltern derart geschlagen, gebissen und geschüttelt werden, dass sie schwerste Verletzungen davontragen, oder tagelang in verdreckten Wohnungen allein gelassen werden und fast verdursten.
berichtet unter dem Titel "Kindesmisshandlung ist eine chronische Krankheit" die Süddeutsche Zeitung in ihrem Artikel vom 27. Mai 2015.
ZEIT Artikel

Michael Tsokos und Saskia Etzold (früher Guddat), Rechtsmediziner am Institut für Rechtsmedizin der Charite in Berlin, klagen in ihrem 2014 veröffentlichten Buch "Deutschland misshandelt seine Kinder" im Droemer Verlag an.


Ich habe es nicht geschafft, das Buch fertig zu lesen, denn die Beschreibungen von misshandelten Kindern sind einfach unerträglich. Seite um Seite habe ich mich mehr aufgeregt. Warum gelingt in Deutschland Kinderschutz nicht?