Dienstag, 2. Februar 2016

Schulwahl ab Klasse 5 - Kniffe kennenlernen

- > Gehen Sie zum erfahrenen Anwalt, bevor Sie den Antrag auf einen Schulplatz ausfüllen, nicht erst Wochen nach der Ablehnung.

Antrag auf Platz in weiterführender Schule ab Klasse 5

Jetzt sitzen sie wieder über den Antragsformularen - Eltern und ihre Kinder. Nachdem viele Familien die Tage der offenen Türen in den Schulen mitgemacht und sich die Schulen genau angesehen haben, steht nun an, das Formblatt "Antrag weiterführende Schule ab Klasse 5" auszufüllen und rechtzeitig abzugeben.

Leider besteht seit Jahren die immer gleiche Problematik:
! Schüler und ihre Eltern dürfen nur den Bildungsgang wählen (quasi Gymnasium oder Realschule), aber eben nicht die konkrete Einzelschule.

Dass bei manchem Schüler Tränen fliessen werden, weil es mit dem Platz an de Wunschgymnasium nicht klappen wird, ist leider sicher.

Tipp

Wir empfehlen, am Jahresanfang oder schon früher eine Beratung wahrzunehmen. Erfahren Sie in der Beratung, welche Rechte Ihr Kind und Sie als Eltern haben. Lassen Sie sich beim Ausfüllen des Antrags helfen.
- > Erstwunsch, Zweitwunsch - ist der Anmeldeantrag "mißglückt" ausgefüllt, kann das später unvorteilhafte Auswirkungen haben.
Oder anders ausgedrückt: Eine clevere Bewerbung macht den Erhalt des gewünschten Schulplatzes wahrscheinlicher. Lassen Sie sich rechtzeitig beraten!